architektur und design - baudenkmalpflege - sv für schall- und wäremschutz
      energieausweise - energieberatung - sicherheits- und gesundheitsschutz-koordination

Solarenergie – Photovoltaik

Aufgrund der teuren Kosten für Öl, Gas und Strom werden immer mehr Hausbesitzer auf die umweltschonende und frei zur Verfügung stehende Sonnenenergie aufmerksam.
Die Sonne strahlt jährlich eine Energiemenge von 1.000 Kilowatt auf jeden Quadratmeter Erde in Deutschland. Dieses vergeudete Energiepotential entspricht cirka 100 Litern Heizöl oder 100 Kubikmetern Erdgas. Eine Energie, die für jeden nutzbar ist und die nicht wie entsprechende Heizkessel teure fossile Brennstoffe wie Öl, Kohle oder Gas verbrauchen und dabei auch noch die Umwelt mit CO2-Abgasen verschmutzen.
So ist es sicherlich ratsam über alternative, kostengünstige Energien nachzudenken, wie zum Beispiel  Photovoltaik.

Photovoltaik 
ist die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom mit Hilfe von Solarzellen. Diese bestehen aus dünnen Scheiben kristallinen Siliziums.
Strahlt die Sonne auf eine solche Zelle, baut sich zwischen der Ober- und Unterseite eine Gleichspannung auf. Der so erzeugte Gleichstrom wird über einem Wechselrichter geführt und in Wechselstrom mit einer Spannung von 230 V u. 50 Hz umgewandelt. Diese Energie kann entweder direkt genutzt werden (Inselanlagen), oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Für diese Stromlieferung bekommen Sie eine Vergütung nach  EEG ( Erneuerbare Energien Gesetz, oder nutzen den gewonnen
Strom selber. Erzeugen Sie mehr als Sie benötigen wird, dieser Strom ( gegen Vergütung ) an Ihren
Stromversorger abgegeben!

Für eine Beratung die passende Lösung und Förderungen für Ihr Haus zu finden, stehe ich Ihnen nach Terminabsprache gerne zur Verfügung!