architektur und design - baudenkmalpflege - sv für schall- und wäremschutz
      energieausweise - energieberatung - sicherheits- und gesundheitsschutz-koordination

Dena-Gütesiegel

Ab 1. Juni 2014 müssen Sachverständige für die KfW-Programme „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ in der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes eingetragen sein. Darauf weist die dena hin, die die Pflege der Expertenliste verantwortet.
Für die Eintragung müssen die Experten bestimmte Qualifikationen aufweisen: So müssen
sie ausstellungsberechtigt für Energieausweise nach § 21 der EnEV sein und eine
umfassende Weiterbildung zum Energieeffizienz-Experten absolviert haben. Alternativ zur Weiterbildung können Experten mit einem entsprechenden Hochschulabschluss auch über
den Nachweis von Referenzen eingetragen werden.
Weitere Informationen finden Interessierte unter: DENA


Energieberatung mit dem  Dena_Siegel  schafft Vertrauen in den Energieausweis!
Ob die Qualität beim Energieausweis stimmt, erkennt man am „dena Gütesiegel“

Machen Sie hierzu bitte auch auf der Seite der „dena“ sachkundig.

Dena22